07520 / 953791

Wie alles begann

Geiselharz ist ein Teilort der Gemeinde Amtzell im Landkreis Ravensburg und liegt somit im niederschlagsreichen Grünlandgebiet des Allgäus.

Im Jahr 1962 beschlossen 118 Landwirte aus Amtzell, sowie den umliegenden Gemeinden, die Gründung einer Genossenschaft und den Bau einer Grastrocknungsanlage. Diese befand sich 400m unterhalb des jetzigen Standorts.
Gründungsvorsitzender war der Landwirt und Bürgermeister Rolf Gabriel.
Zweck der Genossenschaft war, überschüssiges Gras durch Trocknung im Heißluftverfahren in wertvolles Viehfutter zu konservieren.
Heute zählt die Genossenschaft 185 Mitglieder.

Firmengeschichte der Futtertrocknung Geiselharz eG